Verhaltensregeln für Besucher

Naturschutzschild Am Stausee (© J.Roth)

Das „Biotop Am Stausee“ ist durch einen Weg erschlossen.
Am Teich laden Holzbänke zum verweilen und beobachten ein. Das restliche Areal bleibt strikt für die Natur und ihrer
Artenvielfalt reserviert.

Es gibt für den Naturfreund zu jeder Jahreszeit manches zu entdecken. Im Frühjahr machen sich die ersten Amphibien (Frösche, Kröten, Molche)  wieder auf den Weg in den Teich zum laichen. Im Sommer ist eine Vielzahl von Tagfaltern,
Libellenarten und andere Insekten auf der blütenreichen Wiese und am Teich anzutreffen. Auch viele Vögel besuchen das ganze Jahr hindurch diese kleine Naturoase. Viele Vogelarten brüten hier in den Hecken, auf den Bäumen, in der Wiese (Bodenbrüter: Rotkehlchen, Zaunkönig, Zilpzalp, usw. !), sowie in den von uns aufgehängten
Nistkästen. Darum ist das betreten der Wiesenflächen und das Teichumfeld während der Brutzeit nicht erlaubt.

Da das „Biotop Am Stausee“  auch an der Zugstrasse der Vögel entlang des Rheins liegt,  sind so immer wieder seltene Zugvögel zu beobachten. Besonders im Herbst
fallen Gruppen von Rauchschwalben, Bachstelzen, Rohrammern, Schwanzmeisen ein, um im Röhricht des Teiches zu übernachten. Seit einigen Jahren brütet regelmässig im Teich ein Teichhuhn-Paar.

Biotop Verhaltensregeln (© NVVB)

Wir danken allen Besuchern die sich daran halten und so einen wichtigen Beitrag an unserer Natur leisten

 Unsere Rücksichtnahme gibt der Natur eine Chance!

__________________________________________________________________

Interesse mitzuhelfen?

Pflegeeinsatz Naturschutztag Biotop Am Stausee, 2014 (© NVVB) Melde dich/ Melden Sie sich bei uns!

kontakt@nvvbirsfelden.ch

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.