ABGEBROCHENE WEIDENÄSTE

Leider haben die Sommerstürme auch in der Region keinen Halt gemacht und somit kam es am 18. August auf der ganzen Kraftwerkparzelle 1550  zu vielen Baumschäden, darunter auch bei der Weide im „Biotop Am Stausee“ am rechten Teichrand, dort ist ein weiterer grosser Ast total abgebrochen, der erste krachte Ende Juni herunter. Nun sieht die Weide aus wie gespalten, doch neues Leben kommt von der Mitte hervor, dort wächst seit ein paar Jahren ein wilder Kirschbaum hervor.

Eine Weide hat einen hohen ökologischen Wert, viele Insektenarten leben auf ihr, die wiederum sind Nahrungsgeber vieler Vogelarten.  Gerade im Frühjahr wenn die Weidenkätzchen blühen, sind Honig- und Wildbienen die ersten die von ihr profitieren.

Somit werden wir versuchen soviel wie möglich von der Weide zu Retten und an Ort zu belassen. Ein Teil der abgebrochenen Äste werden wir zu einem Asthaufen zusammentragen und somit als Totholz der Natur zurückgeben.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

SOMMERSERIE 2017


Wir werden hier über den Sommer hinweg immer wieder einmal ein paar Impressionen aufschalten

-> Klickt auf die Bilder und sie werden grösser :-) Wie immer ist das Copyright auf dem Foto ersichtlich und somit ist das Urheberrecht geschützt!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Aktuelle Beobachungen 2017

Alle Beobachtungen über die Vögel, Amphbien, Libellen und Co. aus der Naturoase „Biotop Am Stausee“ könnt ihr immer auf dieser Seite hier verfolgen  – Speichert also den Link in eure Lesezeichen!

Solltet ihr auch was beobachtet haben, dann teilt es uns einfach mit via
Beobachtungen.

Uns gibt’s übrigens auch schon lange auf Facebook also ein Gefällt mir wäre schön! →Biotop am Stausee – Die Naturoase Birsfelden

(Einfach auf die Fotos klicken und schon kann man sie sich in voller Grösse und
Qualität  anschauen – Das Copyright bleibt beim Fotografen oder beim NVVB!)

Aktuelle beobachtungen im september 2017

18. Sept.

  • 1 Eisvogel
  • 1 Grünspecht Männchen
  • 1 Buntspecht Männchen
  • 1 Gartenrotschwanz
  • x Amseln
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 1 Klappergrasmücke
  • 5 Trauerschnäpper
  • x Kohlmeisen
  • 1 Kleiber
  • 1 Gartenbaumläufer

17. Sept.

  • 1 Mäusebussard / Nach Westen ziehend
  • 1 Ringeltauben
  • 1 Grünspecht
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 2 Trauerschnäpper
  • 1 Eichelhäher
  • 1 Kernbeisser

16. Sept.

  • 4 Mittelmeermöwen / Kurz über dem Gebiet kreisend.
  • 2 Ringeltauben
  • 5 Mönchsgrasmücken
  • 1 Dorngrasmücken
  • 2 Zilpzalpe
  • 1 Fitis
  • 2 Trauerschnäpper
  • 1 Blaumeise
  • 1 Eichelhäher
  • 1 Elster
  • >30 Stare
  • x Haussperlinge
  • 2 Grünfinken
  • 2 Kernbeisser

13. Sept.

  • 1 Grünspecht
  • 1 Buntspecht
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • 5 Mönchsgrasmücken / 3 Männchen, 2 Weibchen
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Gartenbaumläufer
  • >5o Stare

11. Sept.

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Buntspecht Weibchen
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Trauerschnäpper
  • 2 Blaumeisen
  • 4 Kohlmeisen
  • 1 Eichelhäher
  • 4 Elstern
  • 3 Rabenkrähen
  • 2 Kernbeisser

10. Sept.

  • 1 Fitis
  • 1 Grauschnäpper
  • 2 Trauerschnäpper

08. Sept.

  • 1 Alpenbirkenzeisig / Sitzt kurz oberhalb der Trockenmauer auf den Wildrosenstrauch u. fliegt dann weiter in die Famliengärten nebenan
  • 3 Grünfinken
  • > 20 Stare
  • 2 Ringeltauben
  • 1 Bachstelze
  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 1 Klappergrasmücke
  • 4 Trauerschnäpper

07. Sept.

  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • 1 Gartengrasmücke
  • 1 Dorngrasmücke
  • >6 Trauerschnäpper

06. Sept.

  • 2 Dorngrasmücken
  • 4 Trauerschäpper

05. Sept.

  • 1 Ringeltauben
  • 1 Grünspecht Männchen
  • 1 Buntspecht Männchen
  • 1 Gartenrotschwanz Männchen
  • 20 Amseln
  • 1 Mönchsgrasmücke
  • 1 Dorngrasmücke
  • 10 Trauerschnäpper
  • 2 Blaumeisen
  • 6 Kohlmeisen
  • 1 Kleiber
  • 2 Elstern
  • x Haussperlinge
  • 2 Distelfinken

04. Sept.

  • >15 Trauerschnäpper
  • 2 Dorngrasmücken
  • 1 Teichrorsänger
  • 1 Gartenrotschwanz

03. Sept.

  • 2 Buntspechte
  • 3 Gartenrotschwänze
  • 1 Teichrohrsänger / Im Gebüsch neben dem Teich
  • 2 Dorngrasmücken
  • 5 Trauerschnäpper
  • 5 Distelfinken

02. Sept.

  • 1 Kormoran / Überflug
  • 1 Ringeltaube
  • 1 Buntspecht Männchen
  • 15 Mehlschwalben / Kreisen über dem Gebiet
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Hausrotschwanz Männchen
  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • 2 Amseln
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Klappergrasmücke
  • 1 Dorngrasmücke
  • 4 Trauerschnäpper
  • 2 Blaumeisen
  • x Kohlmeisen
  • 1 Gartenbaumläufer
  • 3 Grünfinken
  • 4 Distelfinken

01. Sept.

  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • 1 Grauschnäpper

das waren die beobachtungen vom August 2017

31. Aug.

  • 1 Grünspecht
  • 30 Mehlschwalben
  • 5 Amseln
  • 1 Mönchsgrasmücke Weibchen
  • 1 Dorngrasmücke
  • x Blaumeisen
  • x Kohlmeisen
  • 2 Stare
  • x Haussperlinge
  • 4 Grünfinken

30. Aug.

  • 1 Ringeltaube
  • 1 Grünspecht
  • 1 Buntspecht Männchen
  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • 1 Grauschnäpper

28. Aug.

  • 1 Grünspecht
  • 1 Buntspecht Männchen
  • 3 Gartenrotschwänze
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Gartengrasmücke
  • 1 Dorngrasmücke
  • 1 Grauschnäpper
  • 3 Grünfinken

27. Aug.

  • 1 Dorngrasmücke

26. Aug.

  • 1 Gartengrasmücke
  • 1 Dorngrasmücke

24. Aug.

  • 50 Mehlschwalben
  • 1 Gartenrotschwanz Männchen
  • 1 Teichrohrsänger

23. Aug.

  • 1 Dorngrasmücke

21. Aug.

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Buntspecht
  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • x Blaumeisen
  • x Kohlmeisen
  • 1 Star

19. Aug.

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Buntspecht Weibchen
  • 1 Mehlschwalbe
  • 6 Amseln
  • 1 Mönchsgrasmücken Männchen
  • 2 Trauerschnäpper Weibchen
  • 3 Blaumeisen
  • 10 Kohlmeisen
  • 1 Kleiber
  • 1 Eichelhäher
  • 2 Elstern
  • 1 Star
  • x Haussperlinge

17. Aug.

  • 1 Gartenrotschwanz Männchen
  • 1 Gartengrasmücke
  • 1 Klappergrasmücke
  • 1 Trauerschnäpper

16. Aug.

  • 2 Ringeltauben
  • 4 Mehlschwalben
  • 1 Gartenrotschwanz Männchen
  • 2 Mönchsgrasmücken Weibchenfarbig
  • 5 Kohlmeisen
  • 1 Neuntöter Männchen
  • 1 Elster
  • 2 Rabenkrähen
  • 10 Haussperlinge

14. Aug.

Libelle

  • Weidenjungfer Männchen
  • Grosse Königslibelle Männchen

13. Aug.

  • 2 Stockenten
  • 1 Ringeltaube
  • 3 Mehlschwalben
  • 3 Bachstelzen
  • 1 Mönchsgrasmücke
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Grauschnäpper
  • 1 Trauerschnäpper
  • 5 Kohlmeisen
  • 1 Grünfink

12. Aug.

  • 2 Stockenten
  • 2 Mauersegler
  • 30 Mehlschwalben / Kreisen kurze Zeit mit 2 Mauersegler über dem Gebiet
  • 3 Gartengrasmücken
  • 1 Grauschnäpper
  • 2 Trauerschnäpper

11. Aug.

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Buntspecht
  • 1 Zaunkönig
  • x Amseln
  • 1 Mönchsgrasmücken
  • 2 Grauschnäpper
  • 2 Blaumeisen
  • 3 Kohlmeisen
  • 1 Gartenbaumläufer
  • 1 Elster
  • 4 Grünfinken
  • 1 Kernbeisser

08. Aug.

  • 1 Gartenrotschwanz / Weibchenfarbig
  • 1 Teichrohrsänger

das waren die beobachtungen vom Juli 2017

29. Juli

  • Ca. 25 Mehlschwalben / Jagen über dem Gebiet und den benachbarten Hochhäuser umher.

28. Juli

  • 1 Bachstelze
  • 4 Amseln
  • 1 Gelbspötter
  • 1 Mönchsgrasmücke / Frisst Holunderbeeren in Gesellschaft mit 3 Staren und 4 Amseln
  • 1 Klappergrasmücke
  • 3 Stare

27. Juli

  • 1 Gartengrasmücke
  • 1 Berglaubsänger /

25. Juli

  • 8 Mauersegler / Kreisen vor der grossen Regenwolke gegen Abend über dem Gebiet
  • 25 Hänflinge / Werden durch die grosse Regenwolke umhergewirbelt

16. Juli

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Grünspecht Männchen
  • 1 Buntspecht Männchen
  • 8 Stare

12. Juli

  • 1 Grünes Heupferd / Entdeckt links vom Teich im Wiesen-Storchenschnabel

11. Juli

  • 1 Sperber / Kreist hoch über dem Gebiet und wird von 2 Turmfalken belästigt, kurz danach fliegt er Richtung N/O weg.
  • 2 Turmfalken
  • 2 Mittelmeermöwen / Überflieger
  • 2 Mauersegler
  • 1 Grünspecht
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 2 Elstern

09. Juli

  • x Mehlschwalben / Fleigen kreuz und quer über dem Gebiet um nach Futter zu schnappen
  • 1 Turmfalke Weibchen / Flog mehrmals am Tag ins Gebiet ein oder überquerte es

06. Juli

  • 1 Buntspecht
  • x Amseln
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 2 Elstern
  • x Stare

03. Juli

  • 3 Mauersegler
  • 4 Mehlschwalben
  • 2 Teichrohrsänger / 1 Singendes und futtersuchendes Männchen ca. 5. Minuten gut beobachtet. Laut G. Preiswerk hat er zur gleichen Zeit ein 2. Sänger etwas westlich vom 1. gehört nähe ehm. Verwaltungsgebäude Kraftwerk Birsfelden AG
  • 1 Mönchsgrasmücke
  • > 60 Stare

01. Juli

  • 1 Turmfalke Weibchen / Sitzt auf dem Dach des Hochhauses und dreht einige Runden über dem Biotop
  • 1 Mittelmeermöwe
  • 1 Grünspecht
  • 4 Amseln
  • 7 Mönchsgrasmücken / 2 Männchen, 1 Weibchen und 4 Junge
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Elster
  • >60 Stare / Mit vielen Jungen darunter
  • 1 Bachstelze

das waren die beobachtungen vom Juni 2017

28. Juni

  • 1 Grünspecht
  • 1 Buntspecht
  • 1 Bachstelze
  • 5 Mönchsgrasmücken
  • 1 EichelhäherAmphbien:
  • 1 Erdkröte
  • >30 Wasserfroschkomplex

19. Juni

  • 1 Bachstelze
  • 1 Teichrohrsänger
  • x Stare

Libellenarten

  • Gebänderte Prachtslibelle

17. Juni

  • 1 Baumfalke
  • 5 Mauersegler
  • 1 Grünspecht
  • 1 Bachstelze
  • 1 Teichrohrsänger
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • x Stare

12. Juni

  • 1 Buntspecht
  • 1 Teichrohrsänger
  • 1 Mönchsgrasmücken Weibchen
  • 1 Zilpzalp
  • x Blaumeisen
  • x Kohlmeisen
  • x Stare
  • x Hausperlinge
  • 1 Elster
  • 3 Rabenkrähen

06. Juni

  • 4 Mauersegler
  • 2 Buntspechte
  • 1 Bachstelze
  • 1 Teichrohrsänger
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 2 Elstern
  • x Haussperlinge
  • 1 Rabenkrähe / Frisst sich satt im Kirschbaum

05. Juni

  • 2 Ringeltauben
  • 2 Buntspechte / 2 Junge futtern im Kirschbaum von den fast reifen Früchten.
  • 1 Teichrohrsänger / Singt seit dem 30. Mai immer im gleichen Binsengewirr und zeigt sich auch öfters.
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Sumpfrohrsänger
  • 1 Zilpzalp

04. Juni

  • 1 Teichrohrsänger
  • 1 Sumpfrohrsänger

02. Juni

  • 3 Ringeltauben
  • 1 Türkentaube
  • 2 Mauersegler
  • 2 Buntspechte
  • 1 Mehlschwalbe
  • 3 Amseln
  • 1 Teichrohrsänger
  • 1 Mönchsgrasmücke
  • 1 Grauschnäpper
  • 3 Blaumeisen
  • 1 Gartenbaumläufer
  • 1 Eichelhäher
  • 1 Elster
  • 2 Stare
  • 5 Haussperlinge

01. Juni

  • 1 Teichrohrsänger

das waren die beobachtungen vom MAI 2017

31. Mai

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Türkentaube
  • 2 Mauersegler
  • 1 Buntspecht / Nascht Kirschen
  • 1 Teichrohrsänger / Ausdauernd singend, zeigt sich 2mal an den Binsen hochkletternd.
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 3 Blaumeisen
  • 2 Kohlmeisen
  • 1 Eichelhäher
  • 2 Elstern
  • 6 Rabenkrähen
  • x Haussperlinge
  • 3 Hausrotschwänze

30. Mai

  • 1 Teichrohrsänger / Singt im Röhricht des Teiches.
  • 1 Federgeistchen am Rand des Teiches

29. Mai

Libellenarten

  • über 30 Hufeisen-Azurjungfern
  • 1 Keilfleck-Mosaikjungfer
  • 2 Grosse Königslibellen / Männchen und Weibchen
  • 1 Falkenlibelle
  • 1 Vierfleck

28. Mai

  • 1 Graureiher / Überflug
  • 2 Ringeltauben
  • 2 Mauersegler
  • 3 Buntspechte / Der Altvogel warnt.1 juv.fliegt 3 mal zum Teich und fängt Insekten und kommt immer zum abgestorbenem Weidenstrunk zurück,nur 1,5 M von meinem Beobachtungsort weg,der 2.juv.füttert in der Hecke.
  • 1 Singdrossel
  • 3 Mönchsgrasmücke
  • 1 Zilpzalp

23. Mai

  • 2 Mönchsgrasmücke
  • 1 Zilpzalp
  • 20 Wasserfrösche (Wasserfrosch-Komplex)
  • 2 Gemeine Winterlibelle
  • 1 Grosse Königslibelle Männchen
  • 50 Hufeisen-Azurjungfer / z.T. an der Paarung
  • 2 Vierfleck
  • 1 Falkenlibelle
  • 3 Frühe Adonisliblle

18. Mai

  • 3 Mauersegler
  • 1 Buntspecht
  • 1 Eichelhäher
  • 1 Zilpzalp
  • x Mönchsgrasmücken
  • 2 Weissströche / Überflug
  • über 20 Hufeisen-Azurjungfern / z.T. im Paarflug
  • 1 Vierfleck Mosaikjunger
  • 2 Winterlibellen
  • 3 Frühe Adonislibellen
  • 1 Falkenlibelle
  • 1 Gross Blaue Holzbiene

13. Mai

  • 1 Graureiher
  • 1 Weissstorch  / Überfug
  • 1 Türkentaube
  • 4 Mönchsgrasmücken
  • 2 Zilpzalpe
  • 2 Eichelhäher
  • 1 Distelfink

6. Mai

  • 10 Mauerselger
  • 1 Teichrohrsänger
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • 1 Grauschnäpper

 

das waren die beobachtungen vom April 2017

30. April

  • 3 Weissstörche / Kreisen hoch über dem Gebiet und ziehen dann nach Osten weg.
  • 1 Schwarzmilan / Zieht nacht Osten.
  • 3 Mauersegler
  • 15 Mehlschwalben / Kreisen hoch über dem Gebiet mit den Mauerseglern
  • 1 Singdrossel
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Blaumeise

29. April

  • 1 Weissstorch / Überfug
  • 5 Schafstelzen
  • 1 Gartenrotschwanz
  • 1 Klappergrasmücken
  • 2 Fitisse

26. April

  • 1 Teichrohrsänger

24. April

  • 1 Heckenbraunelle
  • 3 Ringeltauben
  • 2 Türkentauben
  • x Amseln
  • 4 Möchsgrasmücken / Darunter ein balzendes Paar.
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • 1 Blaumeise
  • 2 Kohlmeisen
  • 1 Eichelhäher
  • 2 Elstern

23. April

  • 4 Ringeltauben
  • 2 Türkentauben
  • 1 Buntspecht
  • 1 Gartenrotschwanz Weibchen
  • x Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp / Singt in der Hecke und auf der Birke
  • 2 Fitisse
  • 4 Blaumeisen / Fliegen mit Futter unterschiedliche Nistkästen an
  • 2 Kohlmeisen / Mit Futter in den Nistkasten fliegend
  • 2 Eltern
  • 2 Stare / Fliegen mit Futter über den Teich

20. April

  • 1 Schilfrohrsänger / Singt im Röhricht und im Gebüsch.

19. April

  • 1 Schilfrohrsänger / Gesang im Gebüsch.

18. April

  • 1 Schilfrohrsänger / Im Röhricht singend.
  • 1 Trauerschnäpper weibchenfarbend

17. April

  • 2 Kolbenenten / Ein Pärchen
  • 2 Ringeltauben
  • 1 Hausrotschwanz
  • x Amseln
  • 1 Schilfrohrsänger
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • x Blaumeisen
  • 2 Kohlmeisen
  • 1 Elster
  • x Distelfinken

16. April

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Türkentaube
  • 1 Schilfrohrsänger
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • 2 Kohlmeisen

15. April

  • 3 Ringeltauben
  • 1 Hausrotschwanz Männchen
  • 2 Amseln
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • 2 Kohlmeisen
  • x Haussperlinge
  • 2 Grünfinken

14. April

  • 1 Hufeisen-Azurjunger / frischgeschlüpft
  • 1 Kleiner Wollschweber
  • 1 Hellgrauer Labkrautspanner

9. April

  • 1 Singdrossel
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • 4 Mönchsgrasmücken
  • 2 Blaumeisen
  • 1 Kohlmeise / Füttert im Nistkasten

8. April

  • X Erdkröten Kaulquappen im Teich
  • <46 Bergmolche
  • Fadenmolche

5. April

  • 1 Weissstroch / Fliegt nach Nordwesten
  • 2 Ringeltauben
  • 1 Hausrotschwanz Weibchen
  • 1 Singdrossel
  • 4 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • 2 Elstern

3. April

  • 1 Singdrossel
  • 2 Ringeltauben
  • 3 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Fitis
  • 2 Elstern

2. April

  • 1 Weissstorch / Überflieger
  • 2 Ringeltauben
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Hausrotschwanz
  • 1 Misteldrossel
  • 5 Mönchsgrasmücken
  • 2 Zilpzalpe
  • 2 Fitisse
  • 2 Blaumeisen
  • 2 Kohlmeisen
  • 2 Elstern
  • 3 Rabenkrähen
  • x Haussperlinge
  • 1 Girlitz
  • 1 Grünfink
  • 3 Fadenmolche
  • x Bergmolche
  • mind.2 Erdkröten

das waren die beobachtungen vom MÄRZ 2017

31. März

  • 4 Mönchsgrasmücken
  • 1 Fitis
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Gartenbaumläufer
  • 1 Girlitz

28. März

  • 2 Gemeine Winterlibellen / Paarung auf einem im Wasser liegenden Rohrkolben.

26. März

  • 2 Ringeltauben
  • 4 Mönchsgrasmücken
  • x Rotkehlchen
  • x Amseln
  • x Blaumeisen
  • x Kohlmeisen
  • 2 Eichelhäher
  • 1 Elster
  • x Buchfinken
  • x Rabenkrähen
  • 1 Zilpzalp

25. März

  • 1 Ringeltaube
  • 1 Bachstelze
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Hausrotschwanz
  • 1 Amsel
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Blaumeise
  • 1 Kohlmeise
  • 1 Elter
  • 1 Rabenkrähe
  • x Haussperlinge
  • 1 Distelfink
  • 1 Kormoran / Überflug
  • <3 Erdkröten
  • 2 Gemeine Winterlibellen / Paarung

21. März

  • 1 Weissstorch / Fliegt von Süden nach Norden.
  • 1 Ringeltaube / Fliegt ins Efeu der Salweide, evtl. Nestaufbau?
  • 4 Amsel
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 2 Blaumeisen
  • 3 Kohlmeise
  • 2 Elstern
  • 1 Buchfink
  • 2 Grünfinken
  • 3 Distelfinken

20. März

  • 3 Ringeltauben
  • 2 Amseln
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 1 Zilpzalp
  • 1 Blaumeise
  • 1 Kohlmeise
  • 2 Eichelhäher
  • 5 Haussperlinge
  • 1 Feldsperling
  • 1 Distelfink
  • 1 Star
  • 13 Erdkröten vorne im Teich über einem Weibchen versammelt. X Erdkröten sonst im Teich, zaghafte Rufe ab und zu.

19. März

  • 2 Ringtauben
  • 1 Hausrotschwanz
  • 6 Amseln
  • 2 Singdrosseln
  • 2 Mönchsgrasmücken
  • 2 Zilpzalpe
  • 2 Blaumeisen
  • 6 Kohlmeisen
  • 2 Elstern
  • 2 Rabenkrähen
  • 2 Buchfinken
  • 1 Distelfink
  • > 10 Erdkröten

18. März

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Rotkehlchen
  • x Amseln
  • 1 Singdrossel
  • 3 Mönchsgrasmücken Männchen
  • 1 Zilpzalp
  • 2 Blaumeise
  • 3 Kohlmeisen
  • 1 Elster
  • 4 Rabenkrähen
  • 2 Stare
  • x Haussperinge
  • 2 Grünfinken
  • 3 Distelfinken
  • 7 Erdkröten auf dem Mergelweg, um den Teich ca. 5 sehr aktive Erdkröten und im Teich x Erdkröten min. 50 Stk. und mehr.

17. März

  • 1 Rohrammer / Im Röhricht

16. März

  • 3 Erdkröten auf dem Mergelweg, x Erdkröten im Teich, eine Erdkröte auf dem Weg bei den Familiengärten wandert Richtung Teich.

15. März

  • 4 Stockenten
  • 1 Ringeltaube
  • 3 Amseln
  • 2 Singdrosseln
  • 1 Mönchsgrasmücken Männchen
  • 1 Zilpzalp
  • 2 Blaumeisen
  • 6 Kohlmeisen
  • 1 Beutelmeise / Futtert an den Rohrkolben
  • 1 Elster
  • 3 Stare / Ein toter Star am Rand des Teiches
  • 5 Haussperlinge
  • 4 Grünfinken
  • 2 Distelfinken
  • 4 Erdkröten auf dem Mergelweg und über 40 Erdkröten im Teich / z.T. in 2 Klumpen à 10 Exempale und einzelne im Teich schwimmend. Sieht nacht Männchen-Überschuss aus. Ein Weibchen von mind. 13 Männchen bedrängt.
  • x Bergmolche im Teich und 1 Bergmolch auf der Strasse – Nichtgezählt da zuviele!

14. März

  • 3 Rohrammern
  • 7 Erdkröten auf dem Mergelweg -> x im Teich
  • x Bergmolche im Teich

13. März

  • 1 Teichhuhn / Das erste Mal in diesem Jahr
  • 2 Ringeltauben
  • 2 Bachstelzen
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Mönchsgrasmücken Männchen
  • 2 Zilpzalpe
  • x Blaumeisen
  • x Kohlmeisen
  • 1 Eichelhäher / Mit Nistmaterial
  • 2 Elstern
  • x Saatkrähen
  • x Rabenkrähen
  • 1 Star
  • x Haussperlinge
  • 1 Buchfink
  • 2 Rohrammern je 1 Männchen und 1 Weibchen
  • 6 Erdkröten / Wanddern über den Mergelweg in den Teich. Im Teich ist reger Betrieb und man hört ständig leise Rufe.
  • x Bermolche im Teich

12. März

  • 1 Singdrossel
  • 4 Stare
  • x Haussperlinge
  • 1 Elster / Badet im Froschbrunnen
  • 1 Stockenten Männchen / Futtert im Teich
  • > 34 Erdkröten / Beobachtungszeit zwischen 21.56 u.22.55h. 11 auf dem Mergelweg gesichtet. Einige links und rechts oberhalb beim Teich. 3 auf der Strasse bei den Familiengärten. Der rest im Teich schwimmend gesehen.
  • 12 Bergmolche

11. März

  • > 40 Bergmolche
  • 7 Erdkröten

10. März

  • 1 Rotmilan / Kreist kurz über dem Gebiet und fliegt dann nach Westen weg
  • 2 Mittelmeermöwen / Kreisen über dem Biotop
  • 2 Ringeltauben
  • 1 Buntpecht Männchen
  • 4 Amseln
  • 1 Singdrossel / Singt auf der Birke
  • 1 Zilpzalp
  • 6 Kohlmeisen
  • 1 Eichelhäher
  • 4 Elstern
  • 3 Distelfinken
  • 2 Rohrammern

9. März

  • 7 Erdkröten auf dem Mergelweg

8. März

  • 1 Stockente
  • 2 Ringeltauben
  • 4 Amseln
  • 1 Mönchsgrasmücken Männchen
  • 2 Blaumeisen
  • 2 Kohlmeisen
  • x Hausperlinge
  • 5 Distelfinken

6. März

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Zilpzalp
  • 2 Blaumeisen
  • 3 Kohlmeisen
  • 3 Grünfinken

4. März

  • 3 Fadenmolche
  • >15 Bergmolche

das waren die beobachtungen vom Februar 2017

28.

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Grünspecht
  • 2 Bundspechte
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Wacholderdrossel
  • 2 Blaumeisen
  • 3 Kohlmeisen
  • 3 Rabenkrähen
  • x Hausperlinge
  • 16 Grünfinken / 1 Trupp fliegt auf den Kirschbaum und macht dort Gefiederpflege
  • 3 Distelfinken

24.

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Rotkehlchen
  • 1 Singdrossel
  • 1 Rotdrossel
  • 1 Kleiber
  • 8 Grünfinken
  • 4 Distelfinken

21.

  • 1 Singdrossel
  • 1 Buntspecht Männchen

20.

  • 2 Ringeltauben
  • 1 Buntspecht Männchen
  • 1 Rotkehlchen
  • 6 Amseln
  • 3 Blaumeisen
  • 2 Kohlmeisen
  • 11 Elstern
  • 3 Grünfinken
  • 10 Distelfinken
  • 5 Buchfinken
  • 3 Erlenzeisige

11.

  • 1 Sperber / Wird von einer Rabnkrähe belästigt und fliegt von N/O weg.
  • 4 Ringeltauben
  • 1 Mönchsgrasmücke Weibchen
  • 3 Blaumeisen
  • 1 Elster
  • 3 Rabenkrähen
  • 3 Rohrammern / 1 Männchen und 1 Weibchen
  • 1 Wacholderdrossel
  • 16 Distelfinken / 16:40h sitzen sie auf der Eiche

10.

  • 1 Sperber / Fliegt knapp über dem Boden.

das waren die beobachtungen vom januar 2017

29.

  • 20 Strassentauben / Im Überflug
  • 6 Ringeltauben
  • 1 Türkentaube
  • 1 Bundspecht Männchen
  • 5 Elstern
  • 6 Grünfinken
  • 5 Distelfinken

28.

  • 4 Rohrammern / 2 Männchen und 2 Weibchen

27.

  • 1 Blaumeise
  • 3 Kohlmeisen
  • 1 Kleiber
  • 1 Elster
  • 13 Haussperlinge
  • 8 Buchfinken
  • 2 Rohrammer / 1 Weibchen und 1 Männchen

26.

  • 4 Ringeltauben
  • 1 Hausrotschwanz / Weibchenfarbig
  • 2 Wacholderdrosseln
  • 2 Kohlmeisen
  • 4 Elstern
  • 2 Rabenkrähen
  • x Haussperlinge
  • 3 Buchfinken

25.

  • Heckenbraunelle

23.

  • 1 Turmfalke
  • 2 Ringeltauben
  • 15 Wacholderdrosseln
  • 5 Distelfinken

22.

  • 1 Ringeltaube
  • 1 Rotkehlchen
  • 2 Kohlmeisen
  • 1 Feldsperling

21.

  • 1 Graureiher
  • 1 Kleiber

20.

  • 1 Rotmilan / Kreist kurz über dem Gebiet, um dann nach Süd-West wegzuziehen
  • 1 Mäusebussard / Zieht von Osten nach Westen
  • 8 Ringeltauben

16.

  • 3 Ringeltauben
  • 8 Buchfinken
  • 5 Distelfinken

13.

  • 3 Ringeltauben
  • x Amseln
  • 2 Eltern
  • 3 Grünfinken
  • 2 Distelfinken

12.

  • 12 Lachmöwen / Überflieger
  • 3 Blaumeisen
  • 2 Kohlmeisen
  • 3 Rabenkrähen
  • x Haussperlinge
  • 5 Buchfinken
  • 3 Grünfinken
  • 7 Distelfinken

09.

  • 4 Buchfinken
  • 1 Blaumeise
  • 1 Bruntspecht / Hämmert zuerst an der äussertsten Kante beim ehem. Kraftwerkwohnhaus, danach fliegt er in die linke alte Weide am Teich.

08.

  • 1 Sommergoldhänchen
  • 2 Elstern
  • 1 Grünfink
  • 1 Blaumeise

05.

  • 10 Bergpieper / Fliegen nach Westen.

02.

  • 1 Sperber
  • 3 Ringeltauben
  • 1 Bachstelze
  • 2 Distelfinken
  • 1 Buntspecht
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

UMWELTEINSATZ: HEUEN MIT PRIMARSCHÜLERN 2017

Heute am Freitagmorgen haben um die 40. Schulkinder der Klassen P3d des Sternenfeldschulhaus und P3a vom Kirchmattschulhaus die Wildblumenwiesen geheut. Das Heu wurde zusammengerecht und zu Heuhaufen zusammengetragen, dabei konnten die Kinder so einige tolle Naturbeobachtungen machen. So war es ein spannender Morgen für alle.

Allen Schülerinnen, Schülern und den beiden Lehrern Dilara Sayan und Daniel Anderauer ein herzliches Dankeschön – Euer Einsatz für die Naturvielfalt Birsfeldens war toll! Ein weiteres Dankeschön gebührt unseren beiden Vereinsmitgliedern Rita Rufener und Toni Lenz für ihre Unterstützung.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

ES WIRD GEMÄHT…

Momentan werden die Wildblumenwiesen im „Biotop Am Stausee“ und auf der restlichen Kraftwerkparzelle 1550 mit dem Balkenmäher tierschonend gemäht durch das Team der Grünabteilung der Gemeinde Birsfelden. Danach bis am Freitagmorgen liegengelassen, da kommen dann zwei Primarschulklassen zum Heuen.

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page