HEUEN MIT EINER SCHULKLASSE UND DABEI DIE NATUR ENTDECKEN…

Gestern am Freitag haben wir mit einer Schulklasse des Scheuerrain Schulhaus Birsfelden und ihrer Klassenlehrerin Lisa Rosch, die Wildblumenwiesen im „Biotop Am Stausee“ geheut.

Das ganze Mähgut wurde von den 19 fleissigen Schülerinnen und Schüler zusammengerecht und zu Heuhaufen zusammengetragen. Diese werden dann vom Werkhof Birsfelden bald abgeholt.

Es macht immer wieder Freude sich mit Jugendlichen zusammen für diese kleine Naturoase einzusetzen. Sie entdecken immer wieder einiges z.B. ein Bergmolch der in den stehengelassen Inselchen ein Rückzugsort gefunden hat.

Ein herzlichen Dankeschön an alle Schülerinnen, Schüler und ihre mitanpackenden Lehrerin!

Montage Mauerseglerbox auf Flachdach vis à vis „Biotop Am Stausee“

Wir beobachteten immer wieder, dass am Mehrfamilienhaus vom Am Stausee 15, 17 u. 19 (neben dem „Biotop Am Stausee“), immer wieder Mauersegler versuchen in den Rolladenkästen des obersten Stockwerk einzufliegen und zu brüten.

Nun versuchen wir mit einem Prototypen einer Nistkastenbox (gebaut von Schreiner Andy Junker) – mit drei eingeschobenen ”Spyren”-Kästen -, auf dem extensiven Flachdach, den Mauersegler ein Alternative anzubieten. Zur Sicherheit haben wir ein Temperaturfühler angebracht, sollte es doch zu heiss werden im inneren der Nistbox, werden wir sofort handeln.

Gerade das Mauersegler Futter-Jagdgebiet ist dort sehr optimal mit dem Naturschutzgebiet ”Biotop Am Stausee” und dem nahen Rhein.

Wir werden berichten ob es geklappt hat oder nicht.