Eine Chance für Birsfeldens einmalige wilder Naturoase…

In der gestrigen BAZ (23. Apri 2012), konnten wir folgenden Artikel lesen:

„Wieder Hoffnung für das Biotop am Stausee“

Dieser Artikel stimmt uns zuversichtlich und dass der neue Direktor der Kraftwerk Birsfelden AG – Herr Sascha Jäger – einen neuen Weg einschlagen möchte, damit es für die einmalige, wilde und deshalb artenreiche Naturoase Birsfeldens eine Lösung geben kann, ist ein sehr positives Zeichen.

So könnte die Gewinnung regenerierbarer Energie mit der Natur versöhnt werden. Dies ist – gerade in der heutigen Zeit – die  beste Imagepflege für die Kraftwerk Birsfelden AG, dem Kantonsunternehmen beider Basel.

 

Heckenbiotop: Sträucher und Bäume Teil 4/4

Teil 4 Heckenbiotop: Sträucher und Bäume Hecken, Einzelsträucher und Bäume sind wichtige Lebensräume für zahlreiche Tiere und Pflanzen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt.Sie verbinden Lebensräume miteinander und sind ein wichtiger Bestandteil des Biotopverbundes. In Hecken herrschen auf kleinstem … Weiterlesen