DROSSELROHRSÄNGERS ZWEITER BESUCH

Vom Jungornithologen Jaro Schacht, haben wir heute wieder eine überraschende Meldung erhalten: Wieder ein Drosselrohrsänger auf Besuch! Schon in diesem Frühling konnten wir diesen seltenen Vogel als Erstbeobachtung im Gebiet bewundern. Dazu können Sie sich den Bericht HIER! ansehen. Könnte … Weiterlesen

ERSTMALS IM BIOTOP AM STAUSEE: EIN DROSSELROHRSÄNGER!

Gestern Samstag, 25. April 2015, gab es zwei gleichzeitige sensationelle Vogelbeobachtungen im „Biotop Am Stausee“:

Ein Drosselrohrsänger – Acrocephalus arundinaceus (Ein Erstbeobachtung in diesem Gebiet!)

Drosselrohrsänger im Biotop 25. April 2015 (© Samuel Büttler)

und

ein Schilfrohrsänger – Acrocephalus schoenobaenus

(Klickt auf die Fotos um eine grösser Auflösung zusehen! Das Copyright bleibt beim Fotografen oder beim NVVB!)

Beobachtet, fotografiert und gemeldet haben dies, die sehr sympathischen Basler Jungornithologen Jaro Schacht, Samuel Büttler und Dominic Eichhorn.

Alle drei Naturbeobachter sind Mitglieder in der:
Jugendgruppe der Ornithologischen Gesellschaft Basel.

Es ist einfach toll, was diese drei Jungs in ihrer Freizeit machen! Die Gespräche mit ihnen vor Ort sind immer eine Bereicherung, das Funkeln in ihren Augen, wenn sie über ihre schon reichhaltigen Vogelbeobachtungen (z.T. schon weltweit) berichten, macht einen sprachlos und zeigt einmal mehr auf, wie wichtig auch schon so kleine Naturschutzgebiete sind.

Wer sich so für die Vogelwelt interessiert und begeistern lässt, der versteht auch die Nöte dieser Tiere, welche Lebensräume sie brauchen und setzten sich für ihren Erhalt ein.

Danke Jaro, Dominic und Samuel!

greenFingerHier ein Steckbrief zum Drosselrohrsänger und Schilfrohrsänger!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Vogelbeobachtungen 2014

Hier können Sie die Tabelle der im 2014 beobachteten Vögel im Biotop herunterladen oder ansehen: Vogelbeobachtungen 2014 78 Vogelarten konnten beobachtet werden! Besonders war der Besuch des Gelbspötters, dem Wendehals, dem Feldschwirl,  und wie fast zur selben Zeit im letzten … Weiterlesen

Schwanzmeisen im Biotop

Zuerst hört man ein „sri“ od. ein „zjerp“ und dann kurz darauf sieht man kleine schwarz-weisse Federblälle im Geäst herumturnen und man weiss sofort, wer im „Biotop Am Stausee“  wieder einmal auf Besuch ist: Schwanzmeisen. 11 Stück kamen heute, flogen … Weiterlesen