EIN BAUMMARDER AUF BESUCH

Heute um 7:45 h MESZ entdeckte Georges Preiswerk auf einem der Bäume im Gebiet, wegen schimpfenden Elstern, Krähen und Eichelhäher einen Baummarder. Gelber, ungeteilter Kehlfleck, Fell dunkelbraun, Ohren mit hellen Rändern.

Baummarder sind eigentlich heimliche Jäger im Kronenraum des Waldes, warum er gerade das „Biotop Am Stausee“ aufsucht ist sehr spannend. Anscheinend hat’s hier tolle Bäume und Stäucher wo er rumturnen kann und ein gutes Nahrungsangebot findet. Normalerweise trifft man im Quartier sein Verwandter – Der Steinmarder – an.

Schon im letzten Jahr besuchte uns der Baummarder, ob es wohl der Gleiche ist?


Übrigens haben wir unsere tolle Beobachtung hier gemeldet

→ Stadt Wild Tiere

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.