Was war los 2013 im Biotop Am Stausee?

Einiges ist gelaufen im 30. Jubiläumsjahr von Birsfeldens einmaliger Naturoase – Es gab viele erfeuliche Momente!

So gab’s tolle Bruterfolge (Artikel dazu hier!) und zum Teil überraschende und aussergewöhliche Vogelbeobachtungen:

….um nur ein paar aufzuzählen!>

Dann konnte nach langen und intensiven Bemühungen des
Natur- und Vogelschutzverein Birsfelden (NVVB) und den Freunden des „Biotop Am Stausee“ und nach langen Verhandlungen mit der Kraftwerk Birsfelden AG und der Gemeinde Birsfelden, nun eine Pflegelösung für das „Biotop Am Stausee“ gefunden werden. 

Dank der Zustimmung der Kraftwerk Birsfelden AG konnte zwischen der Gemeinde Birsfelden und dem NVVB eine Pflege-Vereinbarung plus einem Pflegekonzept unterschrieben werden.

Allen Beteiligten sei hiermit nochmals recht herzlich gedankt für die gute und konstruktive Zusammenarbeit! 

Pressefoto (© Sabine Knosala))
Es wurden mehrere Pflegeeinsätze im „Biotop Am Stausee“  durchgeführt:

  • Am 7. Feburar machten wir eine intensive Heckenpflege. Heckenabschnitt zum Wohn- und Bürohaus (ehemaliges Verwaltungsgebäude der KWB). Bei der einige Sträucher auf Stock gesetzt wurden. Mit einem Teil der abgeschnittenen Sträucher und Bäume wurden neue Asthaufen angelegt und ein nicht offizieller Trampelpfad blockiert.

  • Durch das ganze Jahr hindurch gab’s diverse kleinere Kontrollgänge um die überhängende Sträucher beim Weg zurückzuschneiden und den leider immer wieder in die Hecken und Teich entsorgen Hausmüll, Gartenabfälle etc. einzusammeln resp. rauszufischen.

Nun möchten wir uns auf diesem Wege bei Allen recht herzlich bedanken, die sich in diesem Jahr in irgendeiner Form für das „Biotop Am Stausee“ in Birsfelden stark gemacht haben!

Gelbbrauen Laubsänger im Biotop (© NVVB)logo_nvvbt

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.