Welche Ideen sind ausserdem rund ums Biotop aufgetaucht?

Welche Ideen sind ausserdem rund ums Biotop aufgetaucht?

Baz-Artikel von 2006 - Erlebnisweg

Baz-Artikel von 2006 – Erlebnisweg

Interessanterweise hat das Trinationale Umweltzentrum (TRUZ) mit Sitz in Weil am Rhein (D) in einem Konzept im Jahr 2006 den Wert des „Biotops am Stausee“ gewürdigt und es als „Eintrittstor“ für einen Wanderweg entlang des Rheins in Richtung Rheinfelden erwähnt. Das Konzept „Erlebnisweg Rhein“ sollte die Neugier für sensible Lebensräume wecken und alle Sinne ansprechen. Das Verweilen im Biotop mit seiner Artenvielfalt sollte als Einstimmung in die bevorstehende Wanderung entlang des Rheins dienen. Auf der Wanderung entlang des Rheins mit seinen zahlreichen neuzeitlichen (Hafenanlagen, Fabrikgebäude) und historischen (Staudämme, Kraftwerke) Nutzungen wird der Wanderer neue Ein- und Ansichten gewinnen. Schon kleine Flächen, wie das artenreiche Biotop in Birsfelden, reichen aus, um das Gebiet am Hochrhein versöhnlicher und menschlicher zu gestalten.

Eintrittstor Birsfelden

Hier können Sie sich das ganze Konzept:

PDF-Dokument „Erlebnisweg Rhein“

von 2006 herunterladen, um zu sehen, wie es möglich wäre, unsere Naturvielfalt am Rhein jedem Einzelnen näher zu bringen!

Die ausgearbeiteten Karten werden helfen, den Überblick auf die schweizer wie deutsche Uferseite zu ermöglichen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.