Erholungsraum behalten!

Leserbrief von Florian Schreier, Birsfelder Anzeiger, 23. Oktober 09

Zuerst muss ich etwas wichtiges feststellen: Gegen den Um- und Ausbau des Verwaltungsgebäudes an der Schleuse habe ich nichts. Bis jetzt gibt es einfach keine Garantien von der Kraftwerk Birsfelden AG und wenn wir jetzt ohne konkrete Garantien einfach der KWB zu vertrauen, wachen wir in ein paar Jahren auf und vom grünen Fleck an der Schleuse ist nichts mehr übrig. Es stimmt auch nicht, dass wir BirsfelderInnen der KWB unerlaubt dreinreden wollen. Wir sind das Volk und dürfen im Rahmen der Demokratie über Zonenreglemente entscheiden und auch ohne schlechtes Gewissen am 29. November NEIN stimmen. Das ist ja sogar eine urfreisinnige Idee.

Florian Schreier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.